Hilfe für Erdbebenopfer in Peru

Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe

Viele Spendengelder waren vor 2,5 Jahren für die Erdbebenopfer in Peru in Pisco bei Lima spurlos verschwunden! Schöne Villen der reichen Bewohner entstanden. Aber die Armen Leute gingen leer aus. Sie leben im Slum.

Unsere Hanna und Maximilian waren vom 27. Februar bis Ostern 2010 dort und halfen 5 Wochen lang einen Kindergartengebäude mit wenigen Mitteln aufzubauen. Mit Hilfe Eurer (Verwandte, Bekannte, Freunde) kleinen und sogar großen Geldspenden (Gesamt 1.120,00 €) konnte Maximilian  dort vor Ort sofort Baumaterial (Holz, Nägel, Zement, …) kaufen. Und baute für obdachlosen Kindern ein neues Zuhause. Hanna betreute 52 Kinder und gab Ihnen neue Hoffnung …

Hier findet Ihr alle Berichte: www.maha.blogger.de

Max baut HäuserHäuser im AufbauKinder in Peru

Kinder in PiscoKindergarten wird gebaut_PiscoSonnensegel

Schön das Ihr mit geholfen habt, die Welt zu verbessern. Danke.

Hilfe für Erdbebenopfer in Peru

< ?php /* not is page */ if ( !is_page('')) { ?>

Kommentieren